Die CAJ-Familie

Bischöfliches Jugendamt Passau

Die CAJ ist laut Organigramm des Bischöflichen Ordinariats als Jugendverband ein Teil des Bischöflichen Jugendamtes. Das hat viele Vorteile, denn so sind wir bei vielen Veranstaltungen mit dabei, die allgemein für die kirchliche Jugendarbeit wichtig sind.

BDKJ Passau

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) ist der Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen. 
In der Diözese Passau vertritt der BDKJ folgende Jugendverbände: 

  • CAJ (Christliche Arbeiterjugend)
  • DPSG (Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg)
  • J-GCL (Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens)
  • KJG (Katholische junge Gemeinde)
  • KLJB (Katholische Landjungendbewegung)
  • Kolpingjugend
  • KSJ (Katholische Studierende Jugend)
  • DJK (Deutsche Jugendkraft)

Die wichtigste Aufgabe des BDKJ ist die Interessensvertretung seiner Mitgliedsverbände in Politik, Kirche und Gesellschaft.

KAB Passau

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) ist der Erwachsenenverband der CAJ bzw. die CAJ ist der eigenständige Jugendverband der KAB.
Sie ist ein Sozialverband, der bundesweit mehr als 100.000 Mitglieder hat. Sie steht für die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft ein, in der allen Menschen die gesellschaftliche Teilhabe und Teilnahme ermöglicht wird. Entsprechend versteht sich die KAB vor allem als Interessenvertretung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für Frauen und Familien sowie für ältere und sozial benachteiligte Menschen.
Für die KABler steht der Mensch an vorderster Stelle, nicht die Wirtschaft.

Der/die hauptamtliche DiözesansekretärIn der CAJ ist Teil der KAB-Diözesanleitung.
Momentan ist es so geregelt, dass ein DLer an einer der KAB-DL-Sitzungen teilnimmt, wenn die Themen auch die CAJ betreffen.
Abgesprochen wird dies mit unserem „Kontaktmann“, Alois Gell.
Allgemein sind beide Verbände stets um Zusammenarbeit bemüht und halten sich über Aktuelles auf dem Laufenden.

Beispiele für Zusammenarbeit: 

  • Equal Pay Day
  • Stand auf der Frühjahrsmesse in Passau
  • Aktion „Kreuz zeigen“

Freunde der Arbeiterjugend in der Diözese Passau e.V.

Der Verein „Freunde der Arbeiterjugend in der Diözese Passau“ ist laut Satzung selbstlos tätig, verfolgt also keine wirtschaftlichen, sondern ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

1. Vorsitzender ist Simon Fischer.
2. Vorsitzender ist Thomas Steger.

Zweck des Vereins:

  • Unterstützung der Arbeiterjugend, ihrer Organisationen und besonders die Förderung aller Belange der Christlichen Arbeiterjugend in der Diözese Passau
  • Verwirklichung durch Beschaffung finanzieller Mittel
  • Förderung der Herstellung und Beschaffung von Hilfsmitteln für Bildungszwecke
  • Förderung der Arbeiterjugendkultur
  • Direkte oder indirekte Förderung der Arbeiterbildung, die ansonsten keine oder nur zu geringe Unterstützung erfährt
  • Unterstützung oder Schaffung von notwendigen Einrichtungen zur Arbeiterjugendbildung

Geborene Mitglieder des Vorstands sind die gewählten Diözesan- und eventuellen Regionalleitungsmitglieder der Christlichen Arbeiterjugend, die nach Ablauf ihrer Amtszeit ausscheiden.
Einzelpersönlichkeiten, die dem Zweck des Vereins in besonderer Weise dienen, können auf Antrag die Mitgliedschaft erwerben (durch eine schriftliche Beitrittserklärung), ihre Zahl darf aber ein Viertel der Gesamtmitgliederzahl nicht überschreiten.

CAJ Bildungsstätte

Jugendhäuser